Kunstraum 57

Kunstraum 57, das ist der Atelierraum der Künstlerin Angelika Wittek. Das Atelier ist den Bewohnern des Viertels inzwischen gut bekannt. Das Schaufenster mit den ausgestellten Arbeiten lädt die Vorübergehenden immer wieder zum Verweilen ein.


Daraus entwickelte sich die Idee, diesen Raum mehrmals im Jahr einzelnen Künstlern oder Künstlergruppen für interessante Ausstellungen zur Verfügung zu stellen. Einen besonderen Schwerpunkt bilden Einzelausstellungen bekannter Künstler mit Orts- und/oder Raumbezug.


kunstraum 57 bild


Seit 2003 verwandelt sich der Kunstraum mehrmals im Jahr in eine Produzentengalerie, deren Ausstellungen nicht nur von den Bewohnern des Viertels sondern auch von Kunstinteressierten der Stadt und angrenzender Gebiete zunehmend als besonderes Kunstereignis wahrgenommen und besucht werden.


Seit 2008 präsentiert der Kunstraum auch Projekte aus dem Bereich Literatur, Musik, Kunstfilm und Videoprojektion.


Kunstraum 57 ist in den vergangenen Jahren mit seinen anspruchsvollen Ausstellungen zu einem verlässlichen Bestandteil der Kölner Kunstszene geworden. Die angebotenen Veranstaltungen finden regen Zuspruch.

Ausstellungen und Kunstaktionen in diesem Kunstraum:

2014

„Die Essenz blanker Erde”

Johanna Hansen & Duo Kontrasax - Literatur und Musik

„Im Wisperzimmer”

Marie T. Martin und Christina Messner
Lyrisch-musikalisches Poesiekonzert mit Texten von Marie T. Martin und Kompositionen von Christina Messner.

2011

„montagblau”

Beate Gördes und Karin Meinel

„Verzeih das Narrative” – Neue Arbeiten

Tine Wille

2010

„Weltsichten”

Nada Denic und Milan Jaksic
Lesung im Rahmen der Kunstausstellung, Tereza Ruiz Rosas las aus ihrem Buch „Die verwandelte Frau”.
Eine Veranstaltung der Gedok Köln.

„Ich glaub, ich traume”

Traudel Lindauer, Textilkunst

Lesekonzert „Lichtköder” Sound_Poesie

mit Marie T. Martin & Merzouga
Frei improvisierte Elektronische Musik trifft auf poetische und skurrile Textschnipsel

2009

Lesung mit Musik

„Luftpost” Marie T. Martin, liest poetische und skurrile Erzählungen, Gedichte und Miniaturen.

„Biotische Ansichten“ - Lieselotte Freusberg

Zeichnungen und Papierobjekte
www.freusberg.de

„Montagblau”

Videoprojektion von Beate Gördes (Köln)
und Gastbeitrag von Sabina Ivasucu (Bukarest)
www.beategoerdes.kulturserver-nrw.de

„Paradies - ganz nah dran”

Margret Schopka
Objekte, Tausendblumenteppiche und Lichtbilder
www.margretschopka.de

2008

„Hülle und Fülle”

Angelika Kissing
Eine installative Ausstellung mit Malerei und Objekten
www.angelikakissing.de

„Novemberbunt"

Bilder und Objekte
Gemeinschaftsausstellung der Künstlerinnen:
Dana Fabini, Angelika Kissing, Traudel Lindauer, Barbara Riege, Angelika Wittek
www.danafabini.de

Lesung

Renate Möhrmann liest aus Ihrem Roman „Antonio und Sarah”

2007

„Loreley oder die Verwirrung der Gefühle”

Georg Gartz
Eine installative Ausstellung mit Malerei und Grafik
www.georg-gartz.de

2006

„Interferenzen”

Ludger F. J. Schneider
zur 18. Internationalen Photoszene Köln
„Interferenzen” Internetseite

„Objekte aus Papier und Metall”

Barbara Riege

2005

„Keimlinge und Zwischenwesen”

Wolfgang Stöcker
Neue malerische Arbeiten
www.stoeckerkunst.de

2004

„Mit den Augen eines venezianischen Hundes”

Ludger F. J. Schneider
Bild- und Toninstallation zur Internationalen Photoszene Köln 2004
www.ludgerschneider.de

• Die Seite Kunstraum wurde am 31. Oktober 2016 aktualisiert •