News zu Angelika Wittek


TheRhineArt

Ausstellungsbeteiligung mit Objekt "Spiegelei" 2021 im Skulpturenpark TheRhineArt, Bonn

vom 1.5.2021 bis 24.10. 2021 täglich von 11 - 19 Uhr.



News zum Kunstraum 57

Lesung im Kunstraum 57 der Autorinnengruppe Schellack

Am Samstag den
23. Oktober 2021, 19:00 Uhr

Lesung eigener Lyrik und Prosa. Das Thema des Abends lautet: Der Stift hungert nach Formen

Kunstwerke, Landschaften oder Porträts, Erlebnisse oder Erfahrungen wollen in poetische Worte gefasst werden. Karin Posth, Adrienne Brehmer und Dorothee Hövel-Kleibrink bringen eine Auswahl ihrer Wort-Malereien zu Gehör und freuen sich auf einen regen Gedankenaustausch.



Karin Posth, geb. 1945 in Marienbad, lebt seit 1966 in Köln. 1976 Übersetzer-Studium an der FH Köln,
1994 berufsbegleitendes Studium zur Versicherungsfachwirtin (IHK Köln).
2010 zweisemestriges Fernstudium Das lyrische Schreiben. Seitdem schreibt sie Lyrik. Ihr vierter Gedichtband EIN GEFÜHL, DAS NICHT TRÄGT erschien 2019 beim Kid Verlag Bonn.
Preisträgerin u.a. 2015 postpoetry.NRW, 2015 Lyrischer Lorbeer 2. Platz, 2016 Ü70 ch Schreibwettbewerb, 2019/2020 7. Landschreiber Wettbewerb 3. Platz, 2020/2021 8. Landschreiber-Wettbewerb 1. Platz.
Im Netz: [liton.nrw/person/posth-karin]



Foto Adrienne Brehmer Adrienne Brehmer lebt als freie Schriftstellerin und Buchschaffende in Köln. 2008 debütierte sie mit dem Leporello Hinter den Bergen (Gedichte und Wortspiele) im van Aaken Verlag. Zahlreiche Veröffentlichungen von Erzählungen und Gedichten in Anthologien, Literaturzeitschriften und im Rundfunk. Ausstellerin auf Kunstbuchmessen. Im Rahmen des NRW Landesprogramms Kultur und Schule führt sie Kinder zum lyrischen Schreiben und erhielt dafür 2018 den NRW Kinderkulturpreis.
Website: www.adrienne-brehmer.de



Dorothee Hövel-Kleibrink, geb. 1971 in Krefeld/Niederrhein, Studium der Germanistik, Anglistik, Biologie und Erziehungswissenschaften in Köln und Dundee/Schottland, lebt in Köln, Lehrerin an einem Abendgymnasium, schreibt Lyrik und Prosa, zahlreiche Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften, Anthologien und Kalendern. Einzelveröffentlichung zuletzt: Pfirsich und Graffiti-Gedichte und Aquarelle, Hamburg, tredition 2017.
Webseite: www.kleibrinkundhoevel.de